Investitionen aus Asien

Die Gründung und Verwaltung eines Unternehmens in einem anderen Land erfordert die richtigen Kenntnisse, Informationen, gehaltvolle Kontakte und Verständnis für die Sitten und Zielsetzungen dieses Landes.

Unsere Kanzlei unterstützt Mandanten aus Asien, die in Belgien investieren möchten oder die Unterstützung bei Verhandlungen oder möglichen Streitfällen mit ihren belgischen Vertragspartnern benötigen.

Auch belgische Mandanten, die mit asiatischen Investoren zusammenarbeiten, können wir unterstützen und beraten.

Im Rahmen der Verhandlungen und der Erfüllung von Verträgen legen wir großen Wert darauf, die europäischen und asiatischen Kulturunterschiede miteinander in Einklang zu bringen und für beide Parteien einen Mehrwert zu schaffen.

Unsere Erfahrung erstreckt sich auf:

  • die Gründung einer Gesellschaft und die Eröffnung einer Zweigniederlassung für asiatische Investoren in Belgien
  • die Übernahme einer Kapitalbeteiligung an belgischen Unternehmen und die Ausarbeitung von Gesellschafterverträgen
  • die Übernahme von Immobilien
  • den Abschluss von kommerziellen Kooperationsverträgen zwischen asiatischen und belgischen Unternehmen
  • Streitfälle zwischen den Vertragspartnern.

In unserer Kanzlei ist Hyunchae Yu Ansprechpartnerin für unsere Kontakte nach Asien und mit asiatischen Unternehmen. Sie verwaltet alle Fälle in Abstimmung mit unseren Gesellschaftern auf Englisch, Niederländisch, Französisch oder Koreanisch. Hyunchae Yu unterhält gute Beziehungen zu koreanischen Investitionsgesellschaften in Belgien, um potenzielle Investoren optimal zu unterstützen.